Gegen sehr junge Garmischer taten sich die Kohlgruber sehr leicht. Besonders das 7-0, das durch Hannes Wilhelm erzielt wurde, fiel ins Auge. Pius Mangold bereitete das Tor nach schöner Kombination über rechts mit einer Flanke vor. In den ersten Minuten der zweiten Halbzeit schlichen sich einige Nachläggiskeiten ins Spiel der Ammertaler ein. Isidor Greipl war es mit seinem 6. Treffer vorbehalten den ersten Treffer in der zweiten Hälfte zu erzielen. Danach fielen die Tore wieder regelmäßig. Andi Piechl zeigte sich immer wieder mit tollen Vorlagen verantwortlich. Ein in dieser Höhe verdienter Sieg.

Tore: Isidor Greipl 9x, Hannes Wilhelm 2x, Julian Krippner, Pius Mangold, Pius Schwarz und Matti Meixner.

Bericht: Stadler Sebastian (Mucko)