Beim letzten Vorrundenspiel kam es zum Duell der bislang ungeschlagenen Lokalrivalen. Von Beginn an ging es vor einigen Zuschauern richtig zur Sache. Die Kohlgruber erwischten einen guten Start und erspielten sich einige Chancen, die allerdings ungenutzt blieben. Abwehrchef Matti Meixner konnte dann mit einem sehenswerten Fernschuss das 0:1 erzielen. Kurz darauf gelang Isidor Greipl das 0:2. In dem munteren Spiel, wo auch die Gastgeber immer wieder gefährlich vors Tor der Kohlgruber kamen, erzielte Pius Schwarz und wieder Isidor Greipl das 3. und 4. Tor für die Gäste. Den Halbzeitstand besorgten die U´gauer mit einem Fernschuss kurz vor der Pause. Nach der Halbzeit stellten die Gastgeber etwas um und kamen besser ins Spiel. Bereits nach kurzer Zeit stellten sie den Anschluss zum 3:4 her. Somit war das Spiel wieder spannend und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Julian Krippner gelang dann mit einer souverän verwandelten Einzelaktion das 3:5. Der zwei-Tore-Vorsprung hielt allerdings nicht lange, die Unterammergauer stellten den Anschluss schnell wieder her. Die jungen Kohlgruber hielten dem Druck mit etwas Glück und teils beherztem Eingreifen stand. Ein mitunter hochklassiges Derby ging fair und freundschaftlich zu Ende. Somit konnten unsere Jungs die verdiente Herbstmeisterschaft feiern. Herzlichen Glückwunsch!

Bericht: Stadler Sebastian (Mucko)