Bad Kohlgrub – Etwas überraschend bekommt der FC Bad Kohlgrub ein spielfreies Wochenende beschert. Eigentlich war für Sonntagnachmittag (15 Uhr) in der Fußball-Kreisliga die Begegnung beim TuS Holzkirchen II angesetzt, doch die Gastgeber mussten am Freitagmittag die Partie absagen. „Es gibt wohl einen Spieler beim TuS, der sich trotz Impfung mit Corona infiziert hat“, berichtet FC-Chef Sepp Geipl, nachdem er die Nachricht erhalten hat. „Er war wohl am Dienstag noch im Training mit der Mannschaft zusammen. Deswegen wurde eine Austragung des Spiels vom örtlichen Gesundheitsamt untersagt.“

So schön ein freies Wochenende auch sein mag, auf Seiten der Gäste ist man über die Absage nicht wirklich erfreut. Der Nachholtermin wird wohl zwangsläufig auf einen Werktag angesetzt. „Da ist es natürlich wieder nicht so einfach, genügend Leute zu haben, die da dann spielen können“, erklärt Geipl und fügt süffisant hinzu: „Aber solche Probleme interessieren den Bayerischen Fußballverband ja eher weniger.“  ak

Quelle: Samstag, 02. Oktober 2021, Garmisch-Partenkirchner Tagblatt / Lokales - Sport